Der Schauspieler.

Er verfolgt mich..und er kommt immer wieder. Er verbirgt seine Gefühle nur um anderen zu zeigen, was sie gerne sehen wollen. Er will sein Leid nicht mit anderen teilen, um ihnen nicht zur Last zu fallen..Er ist erfüllt von einer tiefen, unendlichen Trauer..er setzt eine Maske auf. Er spielt sein Spiel.Nur selten legt er seine Maske ab und offenbart seine Gefühle. Sehr selten. Seine Spiele sind Gefühllos..aber wen interressiert das schon? Interressiert es denn irgendeinen, wie es jemandem wirklich geht? Zählt nicht immer nur das, was er spielt? Er spielt ein fehlerloses, glückliches Leben vor. Nur damit andere zufrieden sind. Er steigert sich dort hinein. Bis er sich selbst komplett verloren hat. Und dennoch findet er hin und wieder einen Menschen, der den Spieler selber sieht und nicht sein Schauspiel. Diesem Menschen vertraut er und ist ihm auf Ewig dankbar. Er spielt und spielt, der Schauspieler.


 

27.4.08 21:10

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen