Das Gefühl..normaler Weise bin ich nicht so ein Mensch, der sich so viele Gedanken über die Liebe macht. Schon, aber ich höre mir keine schnulzlieder an wenn es mir scheiße geht oder so etwas.

Doch nach einiger Zeit ist mir einmal klar geworden, was das kleine Wort 'Liebe' eigentlich für eine große Bedeutung hat.

Als kleine Kinder sehen wir unsere Eltern, wie sie sich lieben, und denken, dass man irgendwann einen Menschen kennenlernt, den man liebt und der die eigene Liebe erwidert. Mit dem man eine Familie gründet und glücklich ist. Und nach und nach merkt man dann, wie zerstörend dieses Gefühl sein kann..

Man verliebt sich..und manchmal hat man Glück, und die Liebe wird erwidert. Für einen langen oder auch nur für einen kurzen Zeitraum..Doch ist das so schön? Denn leidet man nicht noch mehr, wenn die Liebe in die Brüche geht? Wenn man verzweifelt ist, weil der schmerzende Punkt gekommen ist, andem man doch getrennte Wege geht? Wie man langsam merkt, dass die Liebe nicht so ist wie früher? Es tut weh. Selten erlebt man es dann aber doch, einen einfühlsamen Menschen kennen gelernt zu haben, der einen auch wirklich für immer zu lieben schwört. Aber geht dass denn?  für IMMER? Ich selbst habe das Glück so einen Menschen zu haben..aber es ist nicht leicht. Es ist wunderschön, einen Zufluchtsort zu haben und jmd der einem liebe schenkt. Doch es gibt immer wieder die dunklen, schmerzenden Seiten..zB. die Seiten, wo man eifersüchtig ist, oder der Partner. Wo man seinen Liebsten am liebsten nur um sich haben will, und der nur ein anderes Mädchen anschauen muss..Schon ist er da. der Stich..der Biss ins Herz.

Liebe bedeutet jedoch auch eine große Verantwortung..verantwortung für das Herz des anderen. Denn wenn man es verletzt, wenn auch nur unbewusst, trägt man dieses Gefühl immer mit sich. Und wenn man sich daran zurück erinnert, tut es einem selber fast noch mehr weh. Aber was ist schon fehlerlos? Ist das Leben nicht so viel interessanter? Man lernt doch auch daraus. Auch wenn man am Punkt des Augenblickes am liebsten sterben möchte..

Doch gibt es auch diese Momente, wo alles in die Brüche geht. Wo man sich tagelang quält. Wo man am liebsten alles hinschmeißen will..die ganze Hoffnung..das ganze Leben. Die Liebe. Doch es gibt doch den einen trösdenden gedanken, dass das Leben weiter geht. und das irgendwann wirklich dieses Wunder kommt..Das der Mensch, der für dich perfekt ist einfach plötzlich in dein Leben tritt. Wo du sagen kannst 'Hey, der ist es!'. Doch in dem Moment des Schmerzes tröstet einen auch dieser Gedanke nicht. Denn alles um dich herum erinnert dich an diesen einen Menschen. Und wenn du glaubst ihn zu vergessen, tritt er ganz unerwartet wieder auf. und alles kommt wieder hoch..der Schmerz, die Angst und die Trauer.

Und da stellt sich dann die Frage, wie es sein kann, dass ein Mensch einen anderen so sehr beeinflussen kann..

..Die Liebe eben..schrecklich schön.

21.4.08 19:26

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen